Wirtschaftliche Macht prägt die Realität des Arbeitslebens: Die Arbeitsbedingungen werden regelmäßig einseitig vom wirtschaftlich Stärkeren, der Arbeitgeberseite, vorgegeben. Die demokratische Beteiligung der Arbeitnehmer/innen und die Beachtung der Mitbestimmungsrechte im Betrieb sind keineswegs überall selbstverständlich. Soziale Verantwortung verstehen wir deshalb als anwaltliche Aufgabe, die Rechte abhängig Beschäftigter - Arbeitnehmer/ innen, freier Mitarbeiter/innen usw. - zu vertreten, zu stärken und zu entwickeln.

Ausländische Mandanten willkommen

In der Kanzlei wird zudem fließend englisch sowie auch arabisch gesprochen.